Siemens

Siemens-Schulung Brandschutz

Datum und Uhrzeit

01.08.2018
13:30 - 16:30

Veranstaltungsort

FAMO Mönchengladbach
Helmut-Grashoff-Str. 10
41179 Mönchengladbach

Beschreibung

Themen:

Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen

Brandschutzschalter (neue Generation)

Leitungsschutzschalter


Rund ein Drittel aller elektrisch verursachten Brände geht auf das Konto gefährlicher Fehlerlichtbögen. Besonders riskant: serielle Fehlerlichtbögen. Diese können von Fehlerstrom- und Leitungsschutzschaltern nicht erkannt werden und bereits durch kleinste Mängel in der Elektroinstallation entstehen: etwa durch beschädigte Kabelisolierungen, gequetschte Leitungen, abgeknickte Stecker, lose Kontaktstellen, aber auch qualitativ mangelhafte Elektrogeräte. Die daraus entstehenden Fehlerlichtbögen können Leitungsisolierungen entzünden und so zu einem Kabel- oder gar Gebäudebrand führen.

Diese Schutzlücke hat Siemens im IEC-Markt mit dem Brandschutzschalter (AFDD) geschlossen. Als Ergänzung zum Leitungs- und FI-Schutzschalter erfasst der Brandschutzschalter alle Arten von Fehlerlichtbögen, einschließlich serieller Fehlerlichtbögen. Er komplettiert damit das durchgängige SENTRON Portfolio für eine rundum geschützte Elektroinstallation. Viele Brandgefahren von der elektrischen Leitung bis hin zum Endgerät können so frühzeitig vermieden werden. Menschenleben, Gebäude und unwiederbringliche Werte bleiben geschützt.

Das SENTRON Portfolio an Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen umfasst einfache FI-Schutzschalter ohne integrierten Schutz bei Überstrom, kombinierte FI/LS-Schalter mit Fehlerstromerfassung und Überstromschutz in einem Gerät sowie alternativ FI-Blöcke zum Anbau an Leitungsschutzschalter. Alle Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen sind in mehreren Typen und Ausführungen erhältlich, die sich zur Erfassung von unterschiedlichen Fehlerstromformen und für verschiedene Anwendungsbereiche eignen.

Veranstaltung buchen


Bitte oder registrieren Sie sich um diese Veranstaltung zu buchen.

Lade Karte ...